Call by Call Handy

Bei Call by Call denkt man meistens an feste Telefonanschlüsse, beispielsweise bei der Telekom, die das Vorwählen günstiger Nummern ermöglichen. Damit hat man auch die häufigste Nutzung der Call by Call Nummern identifiziert. Jedoch gibt es eine weitere Variante des Call by Call, die sich in Namen und Funktion unterscheidet, der so genannte Callthrough. Der Callthrough ist von Anschlüssen alternativer Anbieter, vom Handy und von einer Telefonzelle aus nutzbar und sorgt für erhebliche Einsparungen gegenüber den Standarttarifen. Besonders alternative Anbieter vertreten oft teure Telefontarife, was auch mit dem Handy zutrifft, daher spielt Call by Call eine immer größere Rolle in der mobilen Welt.

Call by Call mit dem Handy

Außer der Bezeichnung des Call by Call mit dem Handy, ändert sich bei der Funktion nicht viel. Der Callthrough ist ähnlich wie, das bekannte Vorwählen einer bestimmten Nummer vom Festnetz aus. Beim Callthrough tippt man eine Nummer vor der gewünschten Rufnummer ein, welche dafür sorgt, dass man zum Preis des gewählten Callthrough-Anbieters verbunden wird. Man kommt zwar nicht so günstig wie beim Call by Call vom Festnetz davon, doch vergleicht man, was man bei einen normalen Handygespräch hätte zahlen müssen, ist das Ersparte nennenswert.

Weitere Möglichkeiten

Man sollte allerdings darüber informiert sein, dass ein Call by Call mit dem Handy sich dann nicht lohnt, wenn man eine Handykarte mit einem so genannten Ethno Tarif besitzt. Solche Handykarte werden meist von Leuten genutzt die Freunde oder Verwandte im Ausland haben, da man so für nur wenige Cent die Minute ins Ausland telefonieren kann. Man kann leider nicht in jedes Land so günstig telefonieren, doch für die verfügbaren Länder ist es eine enorme Ersparnis. Man sollte also auch den Kauf einer solchen Handykarte in Erwägung ziehen, bevor man sich für Call by Call über das Handy entscheidet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>